Mr. Wood und die Westruper Heide

Im Moment hänge ich bis Oberkante Unterlippe erkältet zu Hause herum und ziehe das dabei übliche Programm, welches immer im Falle von „Oh, ich habe tödliche Männergrippe!“ greift, volle Lotte durch. Also widerlich schmeckenden Erkältungstee, massiver Verbrauch von Taschentüchern, Hühnersuppe schlürfen, viel herum liegen und schlafen und darauf warten, daß meine Stimme vielleicht in absehbarer Zukunft den Weg zurück an ihren angestammten Platz findet. Bis der Punkt kommt an dem ich nicht mehr sinnlos herum liegen mag und mich aus dem Bett quäle. Abgesehen davon kann ich auch nicht schlafen wenn der Handtaschenhund nebenan zwei Stunden lang meine Gehörgänge mit seinem Kläffen quält. Ehrlich, warum bin eigentlich ich die Heisere hier? Die Welt wäre ein ruhigerer Ort wenn Handtaschenhunde nach zwei Minuten Gekläffe Halsschmerzen bekämen …

Mr. Wood und die Westruper Heide weiterlesen

Und die Diagnose lautet: Meerweh.

Ich habe gerade ganz akutes Meerweh. Und um mich von diesem Zustand abzulenken lasse ich meinen Go Go Gadgetto ganz einfaches, unhippes Erdbeereis rühren während ich sachte mit dem Staubfeudel durch mein Blog gehe und die Spinnweben aus den Ecken kehre. Es war keine Zeit zum Schreiben. Jedes Mal, wenn ich den virtuellen oder auch echten Stift in die Hand nahm, waren die Worte weg. Als hätten sie allesamt ihre Koffer gepackt und wären von dannen gefahren. Nö, mit der wollen wir nicht. Wir wollen Sand und Salzwasser, Gischt und Wind, Sonne und Sommer. Hoffentlich haben sie sich gut vergnügt, meine Worte. So ganz ohne mich. Allmählich kommen sie wieder zu mir zurück und sie waren es. Sie hatten das Meerweh im Gepäck. Und die Diagnose lautet: Meerweh. weiterlesen

12 Magische Mottos #1 „Schilder und Schriften“

Der erste Monat ist schon fast vorbei, dieses 2016 geht mit festem Schritt voran wie mir scheint. Und es war ein guter Monat mit wenig bis schlechtem Licht. Also wenn ich mal die Zeit gehabt hätte für mehr als nur zwischen Tür und Angel Geknipse. Schönes Licht nutzt mir auf der Arbeit recht wenig, da werde ich dafür bezahlt zu arbeiten und nicht fürs Fotografieren. Geht dieses 2016 weiterhin so zügig durchs Land, dann ist es schon sehr bald wieder länger hell und ich kann auch nach der Arbeit noch mit Licht malen.

12 Magische Mottos #1 „Schilder und Schriften“ weiterlesen