Kürbis muß nicht. Dafür Zeche Consol und viel Curry.

Wäre dies kein Blog sondern eine Postkarte dann hätte ich jetzt ein arges Problem. Wie soll ich schließlich ein ganzes Wochenende auf eine kleine Karte quetschen? Doch zum Glück ist dies ein Blog und keine Postkarte somit habe ich allen digitalen Platz der Welt um Geschichten zu erzählen.

Kürbis muß nicht. Dafür Zeche Consol und viel Curry. weiterlesen

Und am Ende der Woche ein Tag am See

Und weg ist er wieder der Sommer und alles, was im grauen Dauerregen bleibt ist die Erinnerung an meinen Tag am See. So ein Tag am See ist etwas sehr feines. Mein kleiner Urlaubstag zum Abschalten, Ausschalten und einfach mal fünfe grade sein lassen. Mittlerweile scheint der Herbst auf Vorstellungsgespräch zu sein.

Und am Ende der Woche ein Tag am See weiterlesen

Landmarken und Himmelsfarben – Schurenbachhalde

Eigentlich wollte ich Euch schon am Dienstag die Bilder zeigen die auf der Schurenbachhalde entstanden sind. Uneigentlich habe ich weder die Bilder bearbeitet noch auch nur ein Wort geschrieben. Stattdessen habe ich alles andere gemacht. Mal wieder. Ich finde das ja in der Tat erstaunlich daß ich es beruflich schaffe mich auch auf die Aufgaben zu konzentrieren auf die ich eigentlich keinen Bock habe und sie so zügig als auch sorgfältig hinter mich zu bringen, ich mich aber jedesmal gnadenlos in irgendwelchen Killefit vertüddel wenn ich private Projekte, die ich gerne machen möchte, in Angriff nehme. Kann doch echt nicht sein oder habe ich eine Persönlichkeit, die sich in Berufs-Ich und Privat-Ich verwandelt je nach Bedarfslage? Landmarken und Himmelsfarben – Schurenbachhalde weiterlesen