Blogparade: „Mein Körper & ich“

Fee hat auf ihrem Blog einen Text veröffentlicht und zur Blogparade aufgerufen, der mich so tief berührt hat daß ich nach fünf Anläufen, meine Gedanken dazu in einen Kommentar zu quetschen, dieses Unterfangen wieder aufgegeben habe. Weil ein Kommentarfeld nicht genug Platz bietet um die wilden Pferde zu bändigen auf denen mir die Gedanken durch gehen. Also bin ich mit meinen vielen Worten auf meinen Blog umgezogen und schreibe einen eigenen Beitrag zu Fees Blogparade. Weil mich dieses Thema auch immer wieder beschäftigt. Es gibt diese Tage da boxen sich die negativen Gedanken zu meinem Körper aus ihrem Kerker und bemühen sich, alte und sehr tiefe Wunden wieder aufzureißen. Blogparade: „Mein Körper & ich“ weiterlesen

Serienparade #4 – All you need is love

Dieses Mal möchte Frau Margarete im Rahmen ihrer Serienparade wissen, wie das so mit der Liebe und den Liebespaaren in Serien ist. Mag ich Liebespaare, welches ist mein Favorit, muß Romantik überhaupt sein und welches Paar geht mir so richtig auf die Nerven? Bleibt dran, schaltet nicht um und ich verrate Euch wie ich das so sehe mit der Romantik in Serien. All you need is love! Serienparade #4 – All you need is love weiterlesen

Im Schlafanzug schläft man. Oder?

Wir haben seit einiger Zeit wieder Hunde im Haus. Das begeistert mich jetzt nur so mittelmäßig. Der Dreck stört mich weniger, wir zahlen einen kleinen Betrag für eine wöchentliche Reinigung des Treppenhauses. Damit hab ich also nix am Hut. Was mich aber echt auf die Palme bringt ist andauerndes Gekläffe. Hatten wir ja schon mal, mit der Familie die über uns gewohnt hat. Genau, die merkwürdige Mischpoke gegen die selbst die Flodders zu wünschenswerten Mitbewohnern werden. Jetzt haben wir wieder zwei Hunde im Haus. Der neue Mieter hat seine zehn Jahre alte Hündin mitgebracht, die aussieht wie eine Mischung aus einem zu groß geratenen Dackel und einer Drahtbürste. Die hört man nur dann wenn die Postbotin schellt. Was an sich ja nicht schlecht ist wenn der Hund anzeigt „Hömma, da iss wer im Haus!“ Der kleine Handtaschenhund der Nachbarin hingegen hat offensichtlich ein Problem damit, alleine die Wohnung zu bewachen während der Flimmerkasten läuft. Oder er kritisiert nur sehr ausdauernd das Programm im Fernsehen, das kann ich jetzt nicht mit Bestimmtheit feststellen. Im Schlafanzug schläft man. Oder? weiterlesen