Fünf Fakten #2 – Auto fahren

Meine Güte, ist wirklich schon wieder ein Monat ins Land gegangen seit den fünf Fakten im Juni? Denn Ende Juni habe ich Euch zum ersten Mal fünf Fakten über mich und mein Verhältnis zu Zimmerpflanzen verraten. Heute geht es nicht um Zimmerpflanzen, sondern ums Auto fahren. Wie, schon wieder? Ja, schon wieder. Es gibt noch viel mehr als nur mein Fetisch für den Beifahrersitz wenn es um Autos geht. Dabei fällt mir grad mal auf, daß ich im Bild Auto fahren falsch geschrieben habe. Glaube ich. Oder schreibt man das zusammen? Ich kann mir das nie merken. Radfahren schreibt man ja auch zusammen. Aber Autofahren? Sieht irgendwie komisch aus. Obwohl, der Duden sagt auch man schreibt das zusammen. Wie auch immer, hier kommen fünf Fakten über mich und mein Verhalten wenn ich ein Auto steuere … (Hah, elegant umgangen!). Fünf Fakten #2 – Auto fahren weiterlesen

Serienparade #4 – All you need is love

Dieses Mal möchte Frau Margarete im Rahmen ihrer Serienparade wissen, wie das so mit der Liebe und den Liebespaaren in Serien ist. Mag ich Liebespaare, welches ist mein Favorit, muß Romantik überhaupt sein und welches Paar geht mir so richtig auf die Nerven? Bleibt dran, schaltet nicht um und ich verrate Euch wie ich das so sehe mit der Romantik in Serien. All you need is love! Serienparade #4 – All you need is love weiterlesen

Im Schlafanzug schläft man. Oder?

Wir haben seit einiger Zeit wieder Hunde im Haus. Das begeistert mich jetzt nur so mittelmäßig. Der Dreck stört mich weniger, wir zahlen einen kleinen Betrag für eine wöchentliche Reinigung des Treppenhauses. Damit hab ich also nix am Hut. Was mich aber echt auf die Palme bringt ist andauerndes Gekläffe. Hatten wir ja schon mal, mit der Familie die über uns gewohnt hat. Genau, die merkwürdige Mischpoke gegen die selbst die Flodders zu wünschenswerten Mitbewohnern werden. Jetzt haben wir wieder zwei Hunde im Haus. Der neue Mieter hat seine zehn Jahre alte Hündin mitgebracht, die aussieht wie eine Mischung aus einem zu groß geratenen Dackel und einer Drahtbürste. Die hört man nur dann wenn die Postbotin schellt. Was an sich ja nicht schlecht ist wenn der Hund anzeigt “Hömma, da iss wer im Haus!” Der kleine Handtaschenhund der Nachbarin hingegen hat offensichtlich ein Problem damit, alleine die Wohnung zu bewachen während der Flimmerkasten läuft. Oder er kritisiert nur sehr ausdauernd das Programm im Fernsehen, das kann ich jetzt nicht mit Bestimmtheit feststellen. Im Schlafanzug schläft man. Oder? weiterlesen

Fünf Fakten #1 – Der grüne Daumen

Bei der Neugestaltung meiner “Über mich” Seite haben sich eine ganze Menge Notizen angesammelt, die ich dann aus Platzgründen nicht verwendet habe. Ich wollte ja schließlich keinen Roman dort veröffentlichen, gell. Weil ich es allerdings schade finde, diese einfach in meinem Notizbuch versauern zu lassen, habe ich mir überlegt daraus eine monatliche Reihe zu machen. Jeden vierten Montag im Monat geht hier ein neuer Beitrag mit fünf Fakten über mich zu einem bestimmten Thema online. Wenn Du Lust hast, nimm die Idee gerne mit auf Dein Blog und verrate mir dort fünf Fakten zum Thema über Dich. Oder nutze die Kommentarfunktion und erzähl mir Deine Fakten. Den Anfang mache ich mit dem Thema “Zimmerpflanzen – der grüne Daumen”. Fünf Fakten #1 – Der grüne Daumen weiterlesen

Serienparade #3 – Welche Serie könnte ich immer wieder sehen?

Dieses Mal möchte Frau Margarete im Rahmen ihrer Serienparade wissen, welche Serien ich immer wieder sehen könnte. Welche Kriterien muß eine Serie erfüllen, damit ich sie immer wieder ansehen mag und welche Serie habe ich bisher am häufigsten gesehen? Und bevor Teil 4 der Serienparade an den Start geht habe ich mich hin gesetzt und mal sortiert, welche Serien ich gerne mag. Here we go. Serienparade #3 – Welche Serie könnte ich immer wieder sehen? weiterlesen

Mein heimlicher Fetisch: Autofahren (lassen)

Ich fahre gerne Auto. Ökologisch absolut inkorrekt, ich weiß. Trotzdem, ich fahre gerne Auto. Je größer, desto besser. Ich habe vor fünfzehn Jahren mein Autofahrerherz an die VW-Bullis verloren als ich nebenbei für einen Kurierdienst gearbeitet habe. Porsche, Ferrari, Maserati und ähnliches läßt mich vollkommen kalt, aber ein VW-Bus! Da wird meinem Autofahrerherz schwindelig. Ich mag auch alte Autos. So aus der Zeit, als man einen Opel noch von einem VW anhand der Form unterscheiden konnte. Ich finde ja, heute sehen die Kisten alle gleich aus. Alle gleich langweilig, alle gleich rund, alle gleich knubbelig, alle ohne eigenen Charakter. Allerdings fahre ich nicht erst gerne Auto seitdem ich einen Führerschein besitze.

Mein heimlicher Fetisch: Autofahren (lassen) weiterlesen

Serienparade #2 – Mit dieser Serie fing alles an

Frau Margarete fragt im Rahmen ihrer „Serienparade“ welche Serie mich zuerst in ihren Bann gezogen hat und nach welcher Serie ich mal süchtig war. Nachdem ich jetzt einige Tage darüber nach gedacht habe welches meine erste „Muß ich gucken!“ Serie war kann ich diese Fragen jetzt auch beantworten. Das war gar nicht so einfach, ich hab schon immer lieber gelesen als Fernsehen zu gucken. Zumal meine Mutter immer die Macht über die Macht hatte und nie das ausgesucht hat, was ich gerne gesehen hätte. Also doch lieber lesen. Die Liebe zu Serien kam dann später, wie so vieles andere auch, mit dem besten Ex von allen.  Serienparade #2 – Mit dieser Serie fing alles an weiterlesen

Der einäugige Otto

Ich hab da dieses komische Ding mit Hunden. Nicht nur, daß ich Hunde mag und selber gerne einen hätte. Nein, Hunde mögen mich genauso. Früher oder später mag mich jeder Hund. Die meisten mögen mich sogar auf Anhieb. Mir passieren auch immer sehr merkwürdige Dinge im Zusammenhang mit Hunden. Aggressive Hunde, die eben noch die ganze Welt verbellt und angeknurrt haben werden auf einmal zum liebsten Tier der Welt. Hunde entscheiden auch schon mal, daß es mit mir doch viel netter sei als mit dem joggenden Herrchen und begleiten mich ungefragt ein Stück. Was das joggende Herrchen nicht so witzig fand. Finde ich einen vor dem Supermarkt angebundenen Hund, der jämmerlich nach seinem Frauchen weint kann ich davon ausgehen, das folgendes passiert: Hund sieht mich, Hund vergißt alles um sich herum und versucht schwanzwedelnd zu mir zu gelangen, wird dabei jedoch von seiner Leine auf halbem Wege aufgehalten. Junge Hunde lieben mich ganz besonders, die glauben immer ich würde sofort mit Ihnen spielen und hüpfen dann aufgeregt um mich herum so daß ich Mühe habe ihnen nicht auf die Pfoten zu treten. Damit könnte ich ja leben wenn Hunde nicht im Normalfall Besitzer im Schlepptau hätten … Der einäugige Otto weiterlesen