8 Kommentare, sag auch was!

  1. nimitz

    Erstmal gute Besserung von einer, ansonsten stillen, Mitleserin! Rücken tut weh, aber Wärmflasche und Delle in die Couch sitzen ist schon mal ein guter Ansatz für die Heilung 🙂

    Was Deine Gedanken zu Deinen Fotos und Fotoserien angeht: mach Dein eigenes Ding! Das, was ich bisher hier sehen konnte (ohne groß etwas von Fotografie zu verstehen), hat mich immer berührt. Das bist DU. Mit Deinen Augen sehen zu können, Kleinigkeiten liebevoll in Szene gesetzt – ich denke da an Mr. Wood oder die Zechenfotos, deine Strickmomente und und und …. – zeugt von Ideen und Freude am fotografieren. Und das ist in meinen Augen das wichtigste. Nicht, was andere erwarten von Deinen Bildern. Du bringst Deine Gefühle und Ansichten auf den Fotos rüber. Und das ist das, was in meinen Augen zählt. Mach weiter so kann ich da nur sagen.

    Hab‘ eine schöne Adventszeit mit Cookie und allen die Du liebst, werde und bleib gesund und komm gut rein ins neue Jahr.

    • Vielen lieben Dank für die Genesungswünsche – bin kräftig dabei 🙂

      Du hast Recht, das eigene Ding machen ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch der Faktor, der den größtmöglichen Spaß an der Sache bringt. Zu viel Nachdenken über die Erwartungen anderer und sie sich selber zu eigen machen erstickt den Spaß einfach. Und exakt das ist mir hier passiert.

      Danke für die freundliche Erinnerung einfach mein Ding durch zu ziehen. 😉

      Dir auch eine schöne Adventszeit!
      Liebe Grüße,
      Mirtana

  2. Ooohja, haha, Manu (seiltanz) und ich haben uns in Kanada als Running Gag jedes Mal, wenn wir in Facebook schauten, diese Titel gegenseitig an den Kopp geballert: 7 Gründe, weshalb Du nach xy reisen musst, die 10 ultimativen Weisheiten, die ich durchs Reisen gelernt habe, blablabla. Na klar, das mag MAL sinnvoll sein, aber mich nervt das so, dass ich da aus Protest nicht draufklicke und ich hoffe, ich erstelle nie solche Titel (ok, ich hab einen, und das ist fantastischerweise mein zweitbester laufender Titel, jetzt weeste, wie der Hase looft, hmpf).
    Und bytheway, brauchst gar nicht so erstaunt zu gucken, natürlich lese ich hier immer noch mit. Ich bin nur leider etwas faul beim Kommentieren geworden.

    Zu Deinen Fotoüberlegungen seufze ich ein jajajajaja mit. Vielleicht ist das normal? Ich weiß es nicht, aber seit langem habe ich das Gefühl, außer Knipserei nichts mehr zu tun. Das ist auch mal ok, mal nervt es mich aber. Ich wollte doch mal ein bisschen mehr Tiefgang haben… naja, jetzt wiederhole ich Dich. Ich weiß nicht, was man da machen kann, außer weiter fotografieren und vermutlich es genau so richtig machen wie Du: Gute Fotografen angucken, überlegen, warum man Dinge toll findet und andere nicht, schlechte banale Sachen ausblenden.
    Serien sind eigentlich super, ich hab leider entweder relativ banale oder so schwierige, dass ich sie nicht beende. Aber: Eine veröffentliche ich am 4. Advent! Das ist nix Herausragendes, aber es ist quasi meine erste Serie, an der ich immer wieder nachgeschossen habe.
    Ich wünsch Dir schnell gute Besserung und sage Danke, denn mir wärmen Deine Artikel jedes Mal ein bisschen das Herz, ehrlich. Liegt eventuell an mancherlei ähnlicher Auffassung, oder dass Du Worte findest für manche Umstände, die mich beschäftigen, keine Ahnung. Jedenfalls zum Ende des Jahres: Danke. 🙂
    Liebe Grüße
    /inka

    • Ich hab immer noch irgendwo einen angefangenen Artikel „Zwölf ultimative Wege mich als Leser endgülig los zu werden“. Vielleicht sollte ich den mal zu Ende schreiben 😉 So just for fun. Ich lese diese reißerisch betitelten Beiträge mittlerweile auch nicht mehr, zu mal da meistens keine wirkliche Substanz hinter steckt. Diese Art von Artikel bieten mir einfach keinen „Mehrwert“ (boah, auf das Wort kann ich ja auch abgehen …), die sind mir zu oberflächlich. Da kriegste dann zwei, drei Sätze vor den Kopp geknallt und hast am Ende auch null Wissen mehr.

      Es freut mich, daß Du hier noch mit an Bord bist! Ich kenne das, ich werde zeitweise auch immer wieder sehr kommentierfaul – auch wenn ich immer noch regelmäßig Blogs lese.

      Ich habe jetzt eine Serie angefangen … in analog. Also so auf Film und meiner Pentax Super A. Da bastel ich seit einigen Tagen dran und ich freu mich aufs Wochenende, endlich wieder mit Kameras spielen. Und Tageslicht sehen. Im Dunklen aus dem Haus gehen, im Dunklen nach Hause kommen – da macht mir als Available Light Fetischistin das Fotografieren auch nicht so den Spaß 😉

      Für nächstes Jahr werde ich mir wieder ein regelmäßiges Foto-Projekt mit einem Thema suchen, auf das ich echt Bock hab. Und fern ab von Instagram und der Bilderflut da draußen einfach mal machen was mir Spaß macht. Bin gespannt was dabei herum kommt.

      Ich bin gespannt auf den vierten Advent!

      Liebe Grüße,
      Mirtana

    • Tja, aus dem vierten Advent wurde nun der dritte, weil der dritte nicht fertig geworden ist. 😉 Eventuell biste jetzt enttäuscht, keine intellektuelle Serie sondern schlichte Eiskristalle. Nuja. Ich mag das trotzdem mega und wünsche mir Schnee. Nicht allerdings die Dunkelheit, denn da hast Du Recht, an Arbeitstagen kann man fotografieren echt vergessen, bis auf seltene Ausnahmen fotografiere ich ja auch nur mit available light. Und frage mich ein bisschen panisch, wie ich das in einem Monat in Lappland machen soll. Ich hoffe ja, dass das eben doch hell genug ist, auch wenn die Sonne nicht überm Horizont ist, aber wie macht man das mit Rentieren, die ja nicht so lange für die Kamera auf dem Objektiv stillhalten? Superhohe ISO nehmen und verrauschte Bilder in Kauf nehmen? Oder sollte ich ne Taschenlampe dabei haben, um ein bisschen nachzuhelfen? Blitzen kommt für mich nicht in Frage, das kann ich nicht und hab kein Equipment dafür.
      Jetzt weißt Du auch schon, wie das bei mir so läuft: Ich teste mich gerade aus, indem ich mich in Projekte stürze, die neu sind, übenübenüben eben.
      Und ich sollte mir nochmal meine Fotoprojektideen vornehmen, vielleicht führe ich da auch mal welche weiter.
      Bin jedenfalls sehr gespannt, was ich von Dir lesen und sehen werde. Aber: Bloß kein Druck! 😉
      Liebe Grüße
      /inka

      Ah, PS: Der Artikel: UUUUuuuuunbedingt fertigschreiben. Allein der Titel… 😀

    • Ich hab keine großen intellektuellen Ansprüche … Weder an Wein noch an Bilder. Ich muß nicht in blumigen Worten erklären können warum mich Bilder faszinieren 😉 Da bin ich echt einfach gestrickt. Und Hammer, daß die Schneekristalle „nur“ mit einer Bridgekamera entstanden sind. Kein Grund zur Enttäuschung, so auf meiner Seite.

      Lappland? Bring mir ein Rentier mit! Ich nehme das auch in verrauscht, sofort. Ich kann das übrigens genauso wenig, das Blitzen. Mangels Erfahrung und mangels Ausrüstung. Ich hab nur den Kamerablitz, das kannste knicken. Von daher ist das mit dem Tageslicht grad echt bissel doof. Vielleicht habe ich deswegen einen 3200 Iso Film in meine Revueflex gepackt? 😀

      Üben, üben, üben … Klingt wie ein brauchbarer Plan. Absolut. Steht mir mit meinem Makro-Objektiv noch bevor, da freue ich mich auch ungemein drauf. Und analoges Fotografieren, auch üben, üben, üben. Leider ist da die Lernkurve so ungemein langsam, wenn man immer erst warten muß bis die Bilder aus der Entwicklung wieder zurück sind.

      Liebe Grüße,
      Mirtana

      P.S.: Ich schreib ihn mit Sicherheit zu Ende, den Artikel. Bei Punkt acht bin ich schon, Punkt neun bis zwölf brauchen noch ein wenig … sagen wir mal … sprachlichen Feinschliff 😀

  3. Liebe Mirtana,
    gerade bin ich irgendwie auf deinen Blog gestolpert und hab hier und da ein bisschen gelesen 🙂
    gerade diesen Artikel mag ich und das wollte ich dir nur kurz sagen. ein paar spannende Aspeke, die du da ansprichst.
    südöstliche Grüße & bis bald, Anne.

    • Liebe Anne,

      herzlich willkommen, ich hoffe Du hast Dir nicht versehentlich die Zehen hier irgendwo gestoßen beim Stolpern 😉

      Vielen Dank für Deine netten Worte, ich freue mich sehr darüber! Als „Hybrid“ Knipser sitze ich einfach oft zwischen den Stühlen, das ist nicht sehr bequem und dann muß ich mir Luft machen.

      Liebe Grüße!
      Mirtana

Kommentarfunktion leider nicht (mehr) aktiv zu diesem Beitrag!