Motorrad fahren Honda NTV

Jetzt will sie auch noch Motorrad fahren.

Erst vor ein paar Tagen habe ich verraten, daß ich mich mit dem Erfüllen von Träumen schwer tue. Früher, da dachte ich immer, ich könne das mit dem Träumen nicht. Träume, das sei etwas für andere Menschen aber doch nicht für so hartgesottene Realisten wie mich. Träume, das ist das Zeugs, dem man hinter her jagt um am Ende derjenige zu sein, der in den Allerwertesten gekniffen wird. Nein, nein. Träume sind etwas für andere Menschen. Für Menschen, die daran glauben, daß Träume wahr werden können. Egal wie groß sie auch sind.

Fragte man mich danach, wovon ich träume, wechselte ich das Thema. Erschienen mir die Dinge, die ich mir erhoffte und erwünschte, in bunten Farben ausmalte, immer so klein und nichtig wenn sie im Schatten eines großen Träumers standen, der von Weltreisen und entlegenen Winkeln der Welt träumte. Mit großen Gesten und glänzenden Augen, die der Gedanke an eine Reise um die Welt auszulösen vermag.

Motorrad fahren Honda NTV

Von kleinen Dingen träumen.

Ich träumte immer nur von kleinen Dingen. Einen Menschen zu haben, der mein herzallerliebster Partner sein möchte. Einen Ort zu haben, der mein Zuhause ist, damit ich die Türe hinter mir schließen kann, um die Welt außen vor zu lassen und meine Ruhe zu haben. Einen fahrbaren Untersatz, damit ich nicht mehr mit dem Bus fahren muss. Einen guten Job mit netten Kollegen und einer guten Arbeitsatmosphäre, damit ich mich nicht mehr mit Magenschmerzen ins Büro quäle. Mit dem Herzallerliebsten eine Woche an die See oder die Berge zu fahren. Einer Kamera, damit ich fotografieren lernen kann. All die Träume sind in Erfüllung gegangen; der eine früher, der andere später.

Motorrad fahren Honda NTV

Meine Träume mögen klein erscheinen wenn man sie gegen Wünsche wie eine Weltreise, eine eigene Villa, ein teures Auto oder was auch immer man mit viel Geld kaufen kann, antreten läßt. Und dennoch, so oft träume ich einfach weiter und ehe ich mich versehe, ist die Gelegenheit vorbei, den Traum hinüber in die Wirklichkeit zu holen.

Wenn Träume plötzlich greifbar werden.

Cookie hat sich vor zweieinhalb Jahren einen seiner Träume erfüllt. Sein Traum ist rot und kommt aus Japan. Ich gebe es zu, zu Beginn war ich davon gar nicht begeistert. Das Motorradfahren hat nicht umsonst den Ruf, gefährlich zu sein. Selbst wenn der sicherste Fahrer der Welt auf dem Zweirad sitzt, für alle Deppen in seiner Umgebung kann niemand mit denken. Es reicht ein unaufmerksamer Verkehrsteilnehmer, der in einem Auto sitzt, um einen Motorradfahrer vom Bock zu holen. Doch erst einmal musste die neu erworbene Maschine gewartet, gereinigt, mit Ersatzteilen versorgt und frisch polierter Verkleidung ausgestattet werden.

Immer wieder schaue ich in der Garage vorbei während Cookie an seinem Motorrad bastelt. Die Maschine erinnert mich daran, wie gerne ich damals mit zwanzig auch den Führerschein fürs Motorrad gemacht hätte. Allein, ich hatte das Geld dafür nicht und vermutlich hätte ich mit meinem Motorradführerschein in der Garage schlafen dürfen hätte meine Mutter heraus gefunden, daß ich hinter ihrem Rücken Moped fahre. Dennoch, in den letzten zwanzig Jahren habe ich mich immer nach den Motorrädern umgedreht und ein klitzekleiner Teil von mir schickte den Glücklichen auf ihren Zweirädern ein Stückchen Neid hinterher.

Motorrad fahren Honda NTV

Kann ich das auch?

Ich stehe neben der Maschine als Cookie die Winterreifen auf den Darth Avensis zieht. Schaue mir all die Griffe, Hebel und Knöpfe an und frage mich, ob ich jemals lernen werde was all diese Griffe, Hebel und Knöpfe eigentlich tun. Plötzlich erscheint mir Motorrad fahren als etwas unglaublich Kompliziertes, dessen Geheimnisse zu entschlüsseln meine Fähigkeiten bestimmt übersteigt. Ja, ja, ich bin mal Roller gefahren. Automatik, wohlgemerkt. Da muß man nix weiter können außer am rechten Griff zu drehen damit die Landschaft schneller wird.

Motorrad fahren Honda NTV

Denn jedesmal, wenn Cookie sich in seine Kombi wirft um auf seinem roten Motorrad ein wenig durch die Landschaft zu gondeln, dann regt sich diese Stimme in mir, die sagt “Ich will das auch!” Deswegen mache ich im Frühjahr 2019 den Führerschein. Denn jetzt habe ich die Möglichkeit, die Zeit und das Geld, um den Traum vom Motorrad fahren in die Tat umzusetzen. Das zweite Motorrad, eigentlich mal als Teilespender für Cookies Rote gedacht, wartet auf Reininung, Wartung und Überholung. Und auf meinen Führerschein.

Nicht nur Motorrad fahren.

Wie man so ein Motorrad wartet soll Cookie mir beibringen. Ich möchte wissen, wie ein Motor funktioniert, wie man einen Vergaser reinigt, Glühbirnen wechselt und einen Ölwechsel vornimmt. Wie man ein Motorrad fährt wird mir jemand beibringen, dem der deutsche Staat die Erlaubnis dafür erteilt hat. Doch vorerst wandert der Traum wieder in die Schublade, bis zum Frühjahr 2019 ist noch ein wenig Zeit. Wird ja jetzt auch kälter und dunkel ist es auch schon wenn ich Feierabend mache und überhaupt, der Winter kommt …

Motorrad fahren Honda NTV

Too long, didn’t read.

Wollte ich Ihnen hier nur schon mal angekündigt haben, daß ich Motorrad fahren will. Damit Sie nicht überrascht sind wenn hier plötzlich der Moped-Content einschlägt. Und, was haben Sie im nächsten Frühjahr vor?

5 Gedanken zu „Jetzt will sie auch noch Motorrad fahren.“

  1. Motorrad fahren. So ziemlich das Einzige – neben Tiefseetauchen und Bungeespringen – was ich nicht gemacht habe und wofür ich heute zu unbeweglich wäre.

    Viel Spaß dabei diese Herausforderung zu meistern!

    1. Es wird sich zeigen ob ich dafür beweglich genug bin. Immerhin verfüge ich über eine hervorragende Balance. Ich hege die Hoffnung, daß das hilfreich sein wird.

      Bungeespringen und Tiefseetauchen muß ich auch nicht haben. Hingegen würde ich gerne mal Fallschirmspringen und Ballon fahren.

      Liebe Grüße,
      Mirtana

  2. Vom Fallschirmspringen rate ich ab, wir erinnern uns an Möllemann! Mein Vater pflegte immer zu sagen:
    “Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um!”

    (Daran habe ich mich gehalten – und siehe da, ehe ich mich versah war ich schon 73 ….)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.